Impressum / Datenschutz / AGB

Impressum

EINS22 Coaching

Offenlegung bzgl. §25 Mediengesetz:

Mag. Wilfried Rappold
Pichlbergstraße 9, 8561 Söding-St.Johann
Tel.: +43 (0) 677 – 648 730 99
E-Mail: w.rappold@eins22.at
Webseite: eins22-coaching.at

Firmeninhaber: Mag. Wilfried Rappold

Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation

Rechtsform: Einzelunternehmen

UID Nummer: ATU78084038

Die Seite wurde mit viel Sorgfalt auf Barrierefreiheit untersucht. Das heißt die Seite entspricht den Normen des W3C (World Wide Web Consortium).

Texte, Abbildungen sowie deren Darstellung wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für eventuell verbliebene Fehler und deren Folgen kann jedoch keine Haftung übernommen werden.

Copyright

Design: Anita Schöberl www.anitaschoeberl.com
Fotos: foto&grafik Joachim Haschek www.haschek.eu, iStock.com
Webdesign und Umsetzung: Thomas Fink

AGB

  1. Gültigkeitsdauer:
    Ein Angebot behält seine Gültigkeit für 60 Tage.
  2. Anpassungen:
    Ändern sich in der weiteren Zusammenarbeit die Anforderungen maßgeblich, klärt EINS22 Coaching gemeinsam mit dem Auftraggeber/der Auftraggeberin, wie der Leistungsumfang und die Kosten anzupassen sind. Diese Klärung erfolgt, bevor EINS22 Coaching allfällige Mehrleistungen erbringt und wird schriftlich festgehalten.
  3. Vertraulichkeit:
    EINS22 Coaching ist verpflichtet, sämtliche vom Auftraggeber/von der Auftraggeberin erhaltenen Informationen streng vertraulich zu behandeln und sie ausschließlich für die Durchführung des Auftrages zu verwenden.
  4. Termine:
    Das angebotene Mengengerüst sind Einheiten (1 EH = 45 Minuten) und kann bei Bedarf gemäß 2. angepasst werden. Die kleinste Verrechnungseinheit ist eine Einheit. Dazu kommen Fahrt- und Aufenthaltsspesen. Wir verrechnen keine Reisezeiten. Trainingstermine können bis zwei Wochen vorher kostenlos verschoben oder storniert werden. Innerhalb von zwei Wochen abgesagte Trainingstermine werden verrechnet. Coaching/Beratungstermine können bis zu drei Tagen vorher kostenlos verschoben oder storniert werden. Innerhalb von drei Tagen abgesagte Termine werden verrechnet.
  5. Rechnungsstellung:
    Die Abrechnung erbrachter Leistungen erfolgt jeweils am Ende eines Monats bzw. bei Projektabschluss.
  6. Beendigung des Vertragsverhältnisses:
    Die Zusammenarbeit kann von beiden Seiten jederzeit nach einem klärenden Gespräch beendet werden.
  7. Referenz:
    EINS22 Coaching ist berechtigt, den Firmennamen und das Logo des Kunden in Referenzlisten anzuführen und diese im Internet oder in Printmedien zur sachlichen Information zu veröffentlichen.
  8. Eigentums- und Urheberrecht an konzeptionellen Grundlagen/Seminarinhalten und -skripten:
    Konzeptionelle Grundlagen, die von EINS22 Coaching eingebracht oder entwickelt werden, verbleiben im geistigen Eigentum von EINS22 Coaching. Das bedeutet, dass sie vom Auftraggeber oder der Auftraggeberin nicht außerhalb der Zusammenarbeit genutzt, reproduziert oder an Dritte weitergegeben werden, es sei denn mit der ausdrücklichen Zustimmung von EINS22 Coaching. Konzeptionelle Grundlagen sind unter anderem: Angebote und Seminarkonzepte, Fragebögen und ihre Bestandteile (Inhalt, Aufbau, Layout), Auswertungsberichte (Aufbau, grafische Aufbereitung).
  9. Haftung:
    Wenn und soweit etwaige Beratungsfehler darauf beruhen, dass der Auftraggeber/die Auftraggeberin seine/ihre Mitwirkungsobliegenheiten nicht, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig erfüllt hat, ist die Haftung von EINS22 Coaching ausgeschlossen. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit besteht nur bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung zum Erreichen des Vertragszwecks unbedingt erforderlich ist. In diesem Fall wird die Haftung für untypische Schäden ausgeschlossen. EINS22 Coaching haftet dem Auftraggeber, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund, für die von ihr bzw. ihren Mitarbeiter:innen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden. Da im Coaching keine Lösungskonzepte vom Coach angeboten werden, übernimmt EINS22 Coaching auch keine Haftung für die aus dem Coaching heraus resultierenden Handlungen des Auftraggebers/der Auftraggeberin. Ein Erfolg des Coachings (= der Auftraggeber/die Auftraggeberin findet auf jede Frage eine zufriedenstellende Antwort) kann nicht garantiert werden. Es wird ein Dienstleistungsvertrag und kein Werkvertrag abgeschlossen. Bitte beachten Sie, dass e-mail-Adressen der Auftraggeber/die Auftraggeberin genutzt werden, um auf Neuigkeiten, Veranstaltungstermine, Angebote und Neuigkeiten aufmerksam zu machen. Falls dies vom Auftraggeber/der Auftraggeberin nicht erwünscht ist, kann dies jederzeit durch eine schriftliche Mitteilung per E-Mail an office@eins22.at unterbunden werden.

Datenschutzbestimmungen

EINS22 ist es ein besonders Anliegen, dass Sie sich bereits während des gesamten Coaching-/Beratungs-/Bildungsprozesses gut aufgehoben fühlen und wissen, dass wir vertrauensvoll mit Ihnen und Ihren persönlichen Daten umgehen. Aus diesem Grund ist es für uns selbstverständlich, die personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, unter Einhaltung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, streng vertraulich und verantwortungsvoll zu behandeln.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden – wie z.B. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite – sind keine personenbezogenen Daten.

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig zum Zweck der Systemsicherheit temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners in sogenannten Webserver-Logfiles. Diese sind:

  • Besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Referer (URL der vorhergehenden Seite)
  • den verwendeten Browser
  • das verwendete Betriebssystem
  • die verwendete IP-Adresse des Besuchers
  • den HTTP-Antwortcode.

In der Regel werden Webserver-Logfiles eine Woche gespeichert und danach gelöscht. Wir geben diese Daten nicht weiter, können jedoch nicht ausschließen, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Darüber hinausgehende personenbezogene Angaben wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse werden nicht erfasst, es sei denn, diese Angaben werden von Ihnen freiwillig gemacht, z.B. im Rahmen einer Newsletter-Registrierung, oder Kommentaren im Blog.

Analystetool Matomo

Außerdem verwenden wir Matomo, eine selbstgehostete Software, um anonyme Nutzungsdaten für diese Website zu sammeln und somit die Qualität zu verbessern. Diese sind:

  • Anonymisierte IP-Adressen indem die letzten 2 Bytes entfernt werden
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Titel der aufgerufenen Seite
  • URL der aufgerufenen Seite
  • Referer (URL der vorhergehenden Seite)
  • Lokale Zeit des Nutzers
  • Bildschirmauflösung
  • Interne und externe Links
  • Dauer des Seitenaufbaus
  • Pseudoanonymisierter Standort (basierend auf der anonymisierten IP-Adresse)
  • Bevorzugte Sprache des Browsers (Accept-Language header)
  • User Agent des Browsers (User-Agent header)

Die Website- und Analysedaten werden auf einem Webserver in der EU gehostet.

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Zweck der Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen, also in der Regel zur Abwicklung eines Coachings oder zur Zusendung unseres Newsletters. Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Von Ihren personenbezogenen Daten erhalten nur Personen Kenntnis, die in den Coaching- und Verrechnungsprozess involviert sind.

Sicherheit

Alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns getroffen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.  Ihre personenbezogenen Daten werden bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen verschlüsselt zukommen zu lassen.

Recht auf Richtigstellung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung von Daten sowie das Recht auf Widerruf der ursprünglichen Zustimmung

Sie haben das Recht auf Richtigstellung, auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten und auf Löschung allfällig unrichtiger Daten, soweit dem Löschungsbegehren nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen wie auch das Recht auf Übertragung Ihrer Daten an Sie, sofern es sich um Daten handelt, die nur Sie und nicht auch Dritte betreffen. Sie können auch der Verarbeitung Ihrer Daten nachträglich widersprechen. Sollten Sie von diesen Möglichkeiten Gebrauch machen wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an folgende Adresse: office@eins22.at

Recht auf Auskunft

Sollten Sie Ihr Recht auf Auskunft der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten ausüben, werden wir Sie innerhalb eines Monats bezüglich Ihrer Anfrage kontaktieren und Sie über die vorgenommenen Schritte informieren. Bitte an folgende Adresse: office@eins22.at

Widerruf

Diese Zustimmungserklärung kann jederzeit und kostenlos per E-Mail an office@eins22.at widerrufen werden

Newsletter

Wir verwenden SendInblue als Marketingplattform. Nutzungsbedingungen von SendInblue.

Änderung dieser Datenschutzerklärung

Da diese Hinweise der jeweils aktuellen Rechtslage unterliegen, behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung künftig entsprechend zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzbestimmungen regelmäßig zu lesen, um über den Schutz der von uns erfassten Daten auf dem Laufenden zu bleiben. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Websites bzw. durch eine aufrechte Geschäftsbeziehung erklären Sie sich mit diesen Datenschutzbestimmungen und deren Aktualität einverstanden.