Auf Augenhöhe

Auf Augenhöhe

In diesem und den nächsten Blogs wollen wir auf praxisnahe und erfahrungsorientierte Weise unsere Art zu Arbeiten vorstellen. 
Ziel ist es, den Leser:innen einen Einblick in die Motive, die unsere Arbeit leiten und wie wir auf bestimmte Themen zugehen, zu geben.
Für diesen Blog stellen wir das Thema „Auf Augenhöhe“ in den Fokus, da uns diese Haltung besonders wichtig ist.

Für uns beschreibt „Auf Augenhöhe“ genau das, wie wir arbeiten, beraten, lernen und begleiten.
Nämlich: ebenbürtig und gleichwertig, von Mensch zu Mensch.

Auch wenn dieser Begriff manchmal schon inflationär verwendet wird und manchen schon platt vorkommt, uns ist er sehr wichtig und von großer Bedeutung.

Für uns spielt Augenhöhe in verschiedenen Kontexten eine wichtige Rolle:

  • im Training
  • im Coaching
  • in der Beratung
  • im Umgang mit unterschiedlichen Branchen und Unternehmen.

Was heißt das nun für uns konkret und woran erkennt man das in der Zusammenarbeit mit uns?

Im Training

Im Trainingskontext begeben wir uns mit den Teilnehmer:innen gemeinsam auf eine Lernreise.

Wir orientieren uns an unserem Auftrag und den konkreten Inhalten. Daraus entwickeln wir einen Prozessablauf. Gleichzeitig ist es uns ein großes Anliegen, auf den Kompetenzen aller Lernenden aufzubauen, das heißt Erfahrung und Wissen aller in den Lernprozess einzubringen. Dabei ist für uns die zentrale Herangehensweise, dass niemand schlauer oder besser als die anderen ist. Jede:r hat Geschichten und Erfahrungen, die sie oder ihn zu dem Punkt gebracht haben, wo das gemeinsame Lernen beginnt. Somit knüpfen wir in unseren Weiterbildungen an vorhandenen Erfahrungen an, treten in einen echten Dialog und fördern den Austausch untereinander.

Frei nach dem Motto: die Gruppe soll wissen, was die Gruppe alles weiß.

Im Coaching

Im Coaching heißt für uns Augenhöhe, dass Coach und Kunde:in gemeinsam aus unterschiedlichen Perspektiven und Erfahrungshintergründen auf die Situation der Kundin oder des Kunden blicken. Verschiedene Blickwinkel, verschiedene Erfahrungshintergründe, unterschiedliche Ausbildungen – ein gemeinsames Projekt. Der oder die Coach ist für den Prozess verantwortlich, die Kundin bzw. der Kunde für den Inhalt. Als Coach nehmen wir bewusst die Haltung des Unwissens ein, um die richtigen Fragen stellen zu können. Keinesfalls geben wir weise Ratschläge, sondern entwickeln gemeinsam neue Lösungen.

In der Beratung

In Beratungsprozessen verstehen wir uns als Moderatorin oder Moderator, um Ideen und Weiterentwicklungen den nötigen Raum zu verschaffen. Wir sind nicht die Allwissenden, die die große Erleuchtung bringen, sondern jene, die gemeinsam mit der Person oder dem Team Potenziale freilegen und neuen Lösungen zum Start verhelfen. Als Prozessverantwortliche legen wir gemeinsam mit der Person oder dem Team alle nötigen Schritte fest, um ins Tun zu kommen. Wir verteilen dabei keine Aufgaben, sondern hinterfragen, ob das Maßnahmenpaket hilfreich ist, um das gewünschte Ziel zu erreichen.

In der Zusammenarbeit

Im Umgang mit verschiedenen Unternehmen und Branchen ist es uns wichtig, dass sich niemand über andere erhebt oder sich erniedrigt. Wir haben in den letzten Jahrzehnten Erfahrung in den unterschiedlichsten Branchen gesammelt und es hat sich für uns eindeutig gezeigt, dass jede Branche ihr Kernkompetenz und ihre besonderen Stärken hat. Diese liegen oftmals in unterschiedlichen Feldern. Die Fragen der Weiterentwicklung sind jedoch überall sehr ähnlich. In den gemeinsamen Lernsituationen ist es uns ein Anliegen, die Stärken aller Organisationen und der darin tätigen Menschen zu sehen und die unterschiedlichen Erfahrungen und Zugänge zu bisherigen Lösungen als Ressource zu sehen, die alle Lernenden und somit die Organisationen weiterentwickelt.

Wollten wir den Begriff Augenhöhe auf wenige Eigenschaftswörter reduzieren, so wären diese wohl: gleichwertig, ebenbürtig, respektierend.

Somit ist „Weiterentwicklung auf Augenhöhe“ für uns mehr als nur ein Slogan oder eine Phrase.

Es ist für uns Anspruch, Leitmotiv und Methodik in einem.

Neuen Kommentar hinzufügen

Eingeschränktes HTML

  • Erlaubte HTML-Tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.